Subtropische Badelandschaft mitten in Irland


CenterParcs

Heute gab das irische Bauministerium An Bord Pleanála "grünes Licht" für ein Mammut-Ferienprojekt mitten im ländlichen Irland: am Rand der kleinen Gemeinde Ballymahon in der Grafschaft Longford plant die britische "Center Parcs"-Gruppe ein 232-Millionen-Projekt, bestehend aus 470 Ferienhäuschen, 30 luxuriösen Appartements sowie eine subtropische Schwimm- und Erlebnislandschaft unter einer riesigen Glaskuppel. Die Lage in einem 140 Hektar großen Waldgebiet bietet Platz für an die 100 Aktivitäten, von Bogenschießen über Fahrradtouren bis hin zur Fahrt mit dem Kanu oder Paddelboot. Das Feriendorf soll ab 2019 Platz für rund 2.500 Urlauber bieten und etwa 1.000 feste Arbeitsplätze schaffen (Quelle / Foto: Center Parcs U.K.).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.